Das PARADOXHAUSystem

Die PARADOXHÄUSER sind als fertiges System konzipiert. Du kannst pro Hausform aus vorgefertigten Grundrissen wählen. Durch die robusten, aber schnell installierten Schraubfundamente ist der Zeitraum bis zum Aufstellen des Hauses äußerst kurz. Bauseits kann auch ein Betonfundament vorbereitet werden, auf welches das PARADOXHAUS gestellt werden kann.

Je nach Wunsch kann der Rohbau noch um das Dämmpaket, bestehend aus Dach und Fassade, ergänzt werden.

Dieses Pakete ist ebenfalls fix vorgefertigt und wird von uns geliefert und auch montiert.

Zur Fertigstellung deines PARADOXHAUSES erhältst du von uns noch eine genaue Liste mit den empfohlenen Materialen und detaillierten Plänen, um diese auch selbst verbauen zu können. Natürlich kannst du auch Dritte mit dem Fertigstellen deines Hauses beauftragen.

Grundrisse

Die Idee von PARADOXHAUS, daher auch der Name, ist es unkonventionell, aber effektiv Häuser zu fertigen. Das individuelle Erstellen von Grundrissen und Plänen erfordert sehr viel Zeit und führt dadurch zu hohen Kosten.

Unsere Herangehensweise führt zu einigen beachtlichen Vorteilen.

Die Kosten verringern sich nicht nur bei der Planung, sondern vor allem auch bei der Produktion.

Außerdem werden die Zeiträume enorm verkürzt in denen wir dein Haus errichten können.

Jeder vorhandene Grundriss kann jeweils in gespiegelter Weise (auf 4 verschiedene Arten) gebaut werden, da dies nichts am Herstellungsverfahren und Preis ändert.

Die Schraubfundamente

Das Fundament der PARADOXHÄUSER ist passend zum Namen etwas Besonderes. Wir haben uns für die Verwendung von Schraubfundamenten entschieden.

Nicht jeder kennt dieses Verfahren bereits, aber dennoch findet es schon viele Jahre Anwendung in der Baubranche.

Nach der Erstellung eines Bodengutachtens Bauseits, wird eine von uns beauftragte Firma die Schraubfundamente setzen. Diese bestehen aus dicken Stahlrohren mit einem Gewinde und werden in den Boden geschraubt. Die Fundamente ragen 30cm aus dem Boden heraus, darauf wird von uns ein Rahmen aus Leimbindern errichtet auf dem dann die Bodenplatte verschraubt wird.

Wir haben uns für diese Fundamentierung entschieden, da sie wiederum große Vorteile bietet. Erstens gibt es keinen direkten Kontakt des Gebäudes mit dem Erdreich, was zu erheblichen Kostenersparnissen führt und gerade auf lange Sicht vor Feuchte von Untern schützt. Zweitens ist die Zeitersparnis durch dieses Verfahren enorm und es entstehen kaum Wartezeiten. Dies führt zu einer großen Kostenersparnis, die sich wiederum im Gesamtpreis abzeichnet.
Ein dritter wichtiger Punkt, besonders im Bezug auf Nachhaltigkeit, ist der, dass durch die Verwendung von Schraubfundamenten keine Bodenversiegelung stattfindet. Der Boden unter dem Gebäude kann weiterhin Oberflächenwasser aufnehmen.

Rohbau

Der Rohbau ist aus Brettsperrholz-Elementen gefertigt. Durch die massive Ausführung von 16cm bei Außenwänden und 14cm bei Innenwänden ist enorme Stabilität gewährleistet.

Der Rohbau wird in einem Brettsperrholz-Werk ab Eintreffen des Geldbetrages aus Platten herausgefräst. Durch dieses exakte Fertigungsverfahren sind alle folgenden Arbeiten um ein Vielfaches einfacher. Die fertigen Elemente werden per LKW zur Baustelle gefahren und dort sofort aufgestellt. Per Kran werden diese auf die Schraubfundamente gelegt und Schritt für Schritt aufgestellt und verschraubt. Nach spätestens zwei Tagen ist der Rohbau fertig und weitere Arbeiten können beginnen.

Flexibles Ausbausystem

Jede Wand enthält jeweils auf einer Seite drei fix gefräste Kanäle auf der Höhe von 30cm, 105cm und 215cm. Die Fräsbreite ist von unten nach oben 24cm, 18cm und 12cm. Dadurch lassen sich sofort nach dem Aufstellen sämtliche Leitungen schnell und individuell verlegen. Danach wird die Wand verkleidet und fertiggestellt.

Für den Bodenaufbau stehen 20cm zur Verfügung. Wir empfehlen 15cm Schüttung mit weiteren 3cm Trockenestrich darüber. Darauf kann bereits der Fußboden verlegt werden.

Dämmpaket Fassade und Dach

Eine reine Holzwand, die den Dämmwert erfüllen würde, ist sehr teuer, daher benötigen wir eine zusätzliche Dämmung. Wir empfehlen eine ökologische Variante für die Fassade der PARADOXHÄUSER. Unser Zusatzpaket setzt sich aus dem Fassaden- und Dachaufbau zusammen.

Der Aufbau der Fassade besteht aus der Dämmung bestehend aus Weichholzfaserplatten die direkt auf die CLT-Elemente gelegt werden. Darüber wird eine Folie als Windbremse gespannt, auf die dann die Unterkonstruktion für die Fassade direkt durch die Dämmung in die Brettsperrholzwand geschraubt wird.

Der Aufbau des Daches ist nahezu identisch und unterscheidet sich im Grunde nur in den Dimensionen und der Beschaffenheit der Materialien. Der Aufbau besteht aus der Holzfaserdämmung eingefasst in einen Holzrahmen. Danach folgen eine herkömmliche Dachfolie und die Kontra Lattung für das Dach.

In unserem Paket ist das Material und die Montage fix als Pauschale mitinbegriffen.